Termine

Denkanstöße der Skulpturen an der Stadtkirche

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 19:30

GleubeImGespräch.JPG

Das Projekt SKULPTUREN 17 hat viele Schorndorfer zu Diskussionen angeregt, immer wieder sind Vorbeischlendernde stehengeblieben und haben sich mit den Figuren in den Nischen der Stadtkirche auseinandergesetzt. Man hat gestutzt, sich gewundert, die Stirn gerunzelt oder ist spontan mit anderen Menschen ins Gespräch gekommen und hat sich Fragen gestellt wie: Was hat das rosa Männchen eigentlich mit Kirche zu tun? Pusteblumen an der Kirchenmauer – was soll ich denn damit anfangen?

Unsere Reihe „Glaube im Gespräch“ mit Dorothee Eisrich möchte ein Forum für einen Gedankenaustausch über dieses Thema anbieten. Wir wollen anhand ausgewählter Skulpturen erforschen, welche Denkanstöße sie bei uns auslösen, inwiefern sie mit Kirche zusammenhängen und ob diese Art der Kunst vielleicht sogar dazu beitragen kann, den Blick auf unseren Glauben zu verändern.

Falls Sie sich ähnliche Fragen bereits gestellt haben sollten oder einfach ratlos vor den so frech bespielten Nischen der Stadtkirche stehengeblieben sind, sind Sie herzlich eingeladen an dieser Abendveranstaltung teilzunehmen. Begeben Sie sich mit uns einmal auf ungewohntes Terrain, dabei ist allerdings nicht auszuschließen, dass Sie auf ganz neue Gedanken kommen. Wir freuen uns jedenfalls sehr auf einen anregenden Abend mit Ihnen. (Heike Kistner)

 




Pfarrerin Dorothee Eisrich wird Impulse geben und das Gespräch moderieren. Der Abend ist offen für alle Interessierte.  


VERANSTALTUNGSORT:

Martin-Luther-Haus

Zurück

Impressum

Evangelische Stadtkirchengemeinde Schorndorf
Friedrich-Fischer-Strasse 4
73614 Schorndorf
  Telefon:(07181) 979619
     Fax: (07181) 979629
Pfarramt.Schorndorf.Stadtkirche-West[at]elkw.de

 


Evang. Kirchenpflege Schorndorf, Schlichtener Str. 21
Kreissparkasse Waiblingen
BIC    SOLADES1WBN
IBAN    DE74 6025 0010 0005 3819 37

 

 
Die Evangelische Stadtkirchengemeinde ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie wird vertreten durch den kirchengemeinderat, der wiederum durch die 1. Vorsitzende Pfarrerin Dorothee Eisrich oder den 2. Vorsitzenden Dieter Feser.Inhaltlich verantwortlich nach $5 Telemediengesetz (TMG) und §55 Staatsvertrag über Rundfunk und Telemedien (RSTtV): Geschäftsführende Pfarrerin Dorothee Eisrich. [Haftungsausschluss