Termine

Kunst in der Kirche:Nuss Skulpturen in der Stadtkirche

Vom Samstag, 2. April 2016
Bis Freitag, 15. April 2016

DSCF0782.jpg

Kunst und Religion haben eines gemeinsam: sie setzen sich mit den Fragen des Lebens auseinander.  Zweimal im Jahr werden die Stühle im Chor der Stadtkirche weggeräumt, um einer Ausstellung Platz zu machen.


Vom 2.-15. April werden dort Bronzearbeiten von Karl Ulrich Nuss zu sehen sein. Er ist einer der renommiertesten Künstler unserer Region. An vielen öffentlichen Orten im In- und Ausland sind seine Werke zu sehen. Seit 1970 lebt er als freischaffender Künstler in Strümpfelbach,  seit 2004 ist er Ehrenprofessor des Landes Baden-Württemberg.  Die Bronzearbeiten, die er für die Ausstellung in der Stadtkirche ausgewählt hat,  beziehen sich auf religiöse Themen wie Golgatha, Tod  und Auferstehung. Auch ein Altar  und eine Pieta in der Marienkapelle werden zu sehen sein.  Im  zweiten Themenfeld der Ausstellung geht es um menschliche Beziehungen in all ihren Facetten, Gefährdungen und Glücksmomenten.  


Die Ausstellung ist täglich geöffnet (15-18 Uhr). Herzliche Einladung zur Vernissage mit Professor Nuss am Samstag, 2. April um 19 Uhr im Chor der Stadtkirche. Um 18.30 gibt es bereits eine Einstimmung dazu in der Wochenschlussandacht, die Pfarrerin Dorothee Eisrich gestaltet. Auch im  Gottesdienst am 3. April um 10 Uhr mit Professor Nuss und Pfarrerin Dorothee Eisrich werden seine Werke im Mittelpunkt stehen.

 



täglich geöffnet von 15-18 Uhr

Zeitungsbericht zur Ausstellung

Fotos von der Ausstellungseröffnung

  


VERANSTALTUNGSORT:

Stadtkirche Schorndorf

Zurück

Impressum

Evangelische Stadtkirchengemeinde Schorndorf
Friedrich-Fischer-Strasse 4
73614 Schorndorf
  Telefon:(07181) 979619
     Fax: (07181) 979629
Pfarramt.Schorndorf.Stadtkirche-West[at]elkw.de

 


Evang. Kirchenpflege Schorndorf, Schlichtener Str. 21
Kreissparkasse Waiblingen
BIC    SOLADES1WBN
IBAN    DE74 6025 0010 0005 3819 37

 

 
Die Evangelische Stadtkirchengemeinde ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie wird vertreten durch den kirchengemeinderat, der wiederum durch die 1. Vorsitzende Pfarrerin Dorothee Eisrich oder den 2. Vorsitzenden Dieter Feser.Inhaltlich verantwortlich nach $5 Telemediengesetz (TMG) und §55 Staatsvertrag über Rundfunk und Telemedien (RSTtV): Geschäftsführende Pfarrerin Dorothee Eisrich. [Haftungsausschluss