Termine

Konzert: Posaune, Alphorn & Orgel

Sonntag, 13. September 2015, 19:30

Rosin_Armin.jpg

Im Rahmen des 23. Schorndorfer Orgelseptembers unter dem Motto " Orgel & Blasinstrumente" spielt Prof. Armin Rosin gemeinsam mit Hildegund Treiber Stücke für Posaune, Alphorn und Orgel vom Andachtsjodler bis zum Spiritual


Armin Rosin gilt unbestritten als Wegbereiter der modernen Posaune, die er als Soloinstrument in die Konzertsäle Europas und Asiens eingeführt hat. Für ihn, dessen Karriere mit 21 Jahren bei den Bamberger Symphonikern begann und über die Stelle des Soloposaunisten des RSO–Stuttgart unter Sergiu Celibidache 1980 zur Professur an die Musikhochschule führte, wurden mehr als 70 Kompositionen geschrieben. 1974 nahm er weltweit die erste Schallplatte mit Posaunenkonzerten auf, der bis heute 25 weitere Tonträger mit dem nahezu kompletten Oeuvre für Posaune folgten. Das Alphorn hat er in den Konzertsaal heimisch gemacht und seine anspruchsvolle Interpretation auch auf CDs belegt.

Hildegund Treiber studierte Orgel an der Stuttgarter Musikhochschule und Cembalo in Köln. Es folgte ein Orgel-Aufbaustudium an der Schola Cantorum in Basel. Sie ist als Organistin in Stuttgart und als Musiklehrerin am Gymnasium in Bad Friedrichshall tätig und hat zahlreiche Einladungen als Solistin und Duo-Partnerin zu Konzerten und zu  CD-Einspielungen.

 



MITWIRKENDE:

Prof. Armin Rosin, Posaune und Alphorn
Hildegund Treiber, Orgel

Der Eintritt ist frei – Spenden am Ausgang werden erbeten zur Kostendeckung der Konzertreihe.  


VERANSTALTUNGSORT:

Stadtkirche Schorndorf

Zurück

Impressum

Evangelische Stadtkirchengemeinde Schorndorf
Friedrich-Fischer-Strasse 4
73614 Schorndorf
  Telefon:(07181) 979619
     Fax: (07181) 979629
Pfarramt.Schorndorf.Stadtkirche-West[at]elkw.de

 


Evang. Kirchenpflege Schorndorf, Schlichtener Str. 21
Kreissparkasse Waiblingen
BIC    SOLADES1WBN
IBAN    DE74 6025 0010 0005 3819 37

 

 
Die Evangelische Stadtkirchengemeinde ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie wird vertreten durch den kirchengemeinderat, der wiederum durch die 1. Vorsitzende Pfarrerin Dorothee Eisrich oder den 2. Vorsitzenden Dieter Feser.Inhaltlich verantwortlich nach $5 Telemediengesetz (TMG) und §55 Staatsvertrag über Rundfunk und Telemedien (RSTtV): Geschäftsführende Pfarrerin Dorothee Eisrich. [Haftungsausschluss