Stadtkirche am Abend: Nächstenliebe verlangt Klarheit

Sonntag, 15. November 2020, 19:00

Cello_Klavier.JPG

Kirche als Akteurin gegen rechte Gewalt

„In seinem Vortrag wird Hans-Ulrich Probst, Referent für die Themen Extremismus und Populismus der evang. Landeskirche in Württemberg, rechte Gewalt in Deutschland thematisieren. Dabei wird er sich auch der Frage widmen, was zu Diskriminierung und Hass auf Minderheiten führt. Der Vortrag wird auch den Blick auf die Kirche richten: Sind etwa Kirchenmitglieder Teil des Problems der Ausgrenzung? Und welche biblischen Botschaften können heute gegen Nationalismus und für Menschenrechte vorgebracht werden? Das Evangelium fordert, so die abschließende Perspektive des Vortrags, zu handelnder Verantwortung in dieser Welt auf.“

Wort: Hans-Ulrich Probst,  Referent für die Themen Populismus und Extremismus bei der Arbeitsstelle für Weltanschauungsfragen der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.

Liturgie: Parrerin Dorothee Eisrich

Musik:
Anne Hiddeßen, Cello
Anna Meipariani, Cello
Maka Jetter, Klavier
Dirk Hiddeßen, Klavier


Eine Video- Aufnahme der Veranstaltung finden Sie hier

 

 



  


VERANSTALTUNGSORT:

Stadtkirche Schorndorf

Zurück

Impressum

Evangelische Stadtkirchengemeinde Schorndorf
Friedrich-Fischer-Strasse 4
73614 Schorndorf
  Telefon:(07181) 979619
     Fax: (07181) 979629
Pfarramt.Schorndorf.Stadtkirche-West[at]elkw.de

 

 

Evang. Kirchenpflege Schorndorf, Schlichtener Str. 21
Kreissparkasse Waiblingen
BIC    SOLADES1WBN
IBAN    DE74 6025 0010 0005 3819 37

 

 
Die Evangelische Stadtkirchengemeinde ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie wird vertreten durch den kirchengemeinderat, der wiederum durch die 1. Vorsitzende Pfarrerin Dorothee Eisrich oder den 2. Vorsitzenden Dieter Feser.Inhaltlich verantwortlich nach §5 Telemediengesetz (TMG) und §55 Staatsvertrag über Rundfunk und Telemedien (RSTtV): Geschäftsführende Pfarrerin Dorothee Eisrich. [Haftungsausschluss ] [Datenschutzerklärung]