Benefiz-Konzert zum Jahresschluss

Dienstag, 31. Dezember 2019, 21:30 - 22:40

Am Dienstag, 31. Dezember, findet von 21:30 Uhr bis 22:40 Uhr, in der Schorndorfer Stadtkirche ein Konzert zum Jahresschluss statt, das in diesem Jahr einen sehr besinnlichen Charakter hat. KMD Hannelore Hinderer spielt ein mehrteiliges Orgelwerk des bedeutenden innovativen Komponisten Olivier Messiaen (1908 – 1992), den Weihnachtszyklus „La Nativité du Seigneur“ („Die Geburt des Herrn“).

Der im Jahr 1935 komponierte Zyklus umfasst neun Meditationen, die jeweils einen Aspekt der Geburtsgeschichte Jesu in Bethlehem beschreiben. So ist der erste Satz mit „Die Jungfrau und das Kind“ überschrieben, der zweite Satz beschäftigt sich mit den Hirten, der sechste mit den Engeln und der achte mit den Weisen aus dem Morgenlande. Dabei steht der musikalische Höhepunkt ganz zum Schluss des Werkes: Satz 9 ist eine ekstatische Toccata mit der Überschrift „Gott unter uns“, bei der die Freude über die Menschwerdung Christi jubelnd zum Ausdruck gebracht wird.

Zwischen den Sätzen erfolgen Lesungen; Dekanin Dr. Juliane Baur stellt jeder Orgel-Meditation einen passenden Text voran.
Der Eintritt ist frei – Spenden werden für die Dachstuhlsanierung der Stadtkirche erbeten. Einlass ist um 21 Uhr.

Im Anschluss an das Konzert lädt die ev. Kirchengemeinde wie immer zum Altjahrabendsingen auf den Marktplatz ein.

 



Entritt frei; Spenden zugunsten der Dachstuhlsanierung erbeten  


VERANSTALTUNGSORT:

Stadtkirche Schorndorf

Zurück

Impressum

Evangelische Stadtkirchengemeinde Schorndorf
Friedrich-Fischer-Strasse 4
73614 Schorndorf
  Telefon:(07181) 979619
     Fax: (07181) 979629
Pfarramt.Schorndorf.Stadtkirche-West[at]elkw.de

 

 

Evang. Kirchenpflege Schorndorf, Schlichtener Str. 21
Kreissparkasse Waiblingen
BIC    SOLADES1WBN
IBAN    DE74 6025 0010 0005 3819 37

 

 
Die Evangelische Stadtkirchengemeinde ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie wird vertreten durch den kirchengemeinderat, der wiederum durch die 1. Vorsitzende Pfarrerin Dorothee Eisrich oder den 2. Vorsitzenden Dieter Feser.Inhaltlich verantwortlich nach §5 Telemediengesetz (TMG) und §55 Staatsvertrag über Rundfunk und Telemedien (RSTtV): Geschäftsführende Pfarrerin Dorothee Eisrich. [Haftungsausschluss ] [Datenschutzerklärung]