"Klingende Gärten" - Konzert II

Sonntag, 22. September 2019, 19:30

Beim zweiten Konzert des Orgel-Septembers mit dem Thema „Klingende Gärten“ am Sonntag, 22. September, 19:30 Uhr, in der Schorndorfer Stadtkirche ist das bekannte Duo „Horn & Pipe“ zu Gast

Peter Dußling und Stephan Lenz präsentieren Musik rund um das „Fließen“, passend zur Gartenschau im Remstal. Mit Saxophon und Orgel erklingen Kirchenlieder (z. B. „Ins Wasser fällt ein Stein“), Klassiker („The Swinging Moldau“), Bach und vieles mehr – alles im jazzigen Gewand.

Horn & Pipe fanden von 1995 bis 2018 in über 320 Konzerten in ganz Deutschland breiten Anklang und erreichten große Popularität, nicht nur bei den Evangelischen Kirchentagen in Leipzig, Stuttgart und Frankfurt. 2001 fanden sie besondere Beachtung als Finalisten beim Internationalen Jazz- andChurchorgan-Wettbewerb in Hannover. Fünf CD-Einspielungen dokumentieren die außergewöhnliche Vielfalt ihrer Musik. Inzwischen sind Einladungen zu namhaften Musikfestivals wie dem Festival Europäischer Kirchenmusik in Schwäbisch Gmünd und den Internationalen Orgeltagen in Lemgo erfolgt.

Saxophon und Orgel ... alles im fluss – Crossover-Jazz Duo „Horn & Pipe“:

Peter Dußling, Saxophon
Stephan Lenz, Orgel

Die Konzertreihe wird freundlich unterstütztvon der Stadt Schorndorf. Der Eintritt ist frei – Spenden erwünscht

 



Das Programm nimmt Bezug auf die Remstal-Gartenschau.  


VERANSTALTUNGSORT:

Stadtkirche Schorndorf

Zurück

Impressum

Evangelische Stadtkirchengemeinde Schorndorf
Friedrich-Fischer-Strasse 4
73614 Schorndorf
  Telefon:(07181) 979619
     Fax: (07181) 979629
Pfarramt.Schorndorf.Stadtkirche-West[at]elkw.de

 

 

Evang. Kirchenpflege Schorndorf, Schlichtener Str. 21
Kreissparkasse Waiblingen
BIC    SOLADES1WBN
IBAN    DE74 6025 0010 0005 3819 37

 

 
Die Evangelische Stadtkirchengemeinde ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie wird vertreten durch den kirchengemeinderat, der wiederum durch die 1. Vorsitzende Pfarrerin Dorothee Eisrich oder den 2. Vorsitzenden Dieter Feser.Inhaltlich verantwortlich nach §5 Telemediengesetz (TMG) und §55 Staatsvertrag über Rundfunk und Telemedien (RSTtV): Geschäftsführende Pfarrerin Dorothee Eisrich. [Haftungsausschluss ] [Datenschutzerklärung]