Zitrusfrüchte

Zitronensind aus unseren Haushalten nicht mehr wegzudenken. Ganz selbstverständlich kaufen wir sie im Supermarkt ein und verwenden sie zum Kochen und Backen, für Getränke, als Zitronat im Stollen oder zum Verfeinern von Nachspeisen. Bis sie aber in unserer Küche ankommen, haben sie bereits einen weiten Weg vom sogenannten Zitrusgürtel rund um den Äquator zurückgelegt, denn sie brauchen lange Wärmeperioden, um zu reifen. Sie kommen aus Brasilien, China, der Türkei oder Mexiko, in Europa werden sie in Spanien und Italien angebaut. Man weiß inzwischen, dass Zitruspflanzenihren Ursprung vor rund acht Millionen Jahren am südöstlichen Ausläufer des Himalayashatten und schonfrüh kultiviert wurden. Die kleine gelbe Selbstverständlichkeit, die heute für zahlreiche Länder eine hohe wirtschaftliche Bedeutung hat und nur in ansehnlichen Exemplaren mit gewachster Schale in unsere Obsttheken kommt, war vor Jahrhunderten ein sehr teures Importprodukt und Symbol für Luxus und Reichtum.

Ich wünsche Ihnen eine behütete Woche.

Ihre Heike Kistner
1.Vorsitzende des Kirchengemeinderates

Impressum

Evangelische Stadtkirchengemeinde Schorndorf
Friedrich-Fischer-Strasse 4
73614 Schorndorf
  Telefon:(07181) 979619
     Fax: (07181) 979629
Pfarramt.Schorndorf.Stadtkirche-West[at]elkw.de

 

 

Evang. Kirchenpflege Schorndorf, Schlichtener Str. 21
Kreissparkasse Waiblingen
BIC    SOLADES1WBN
IBAN    DE74 6025 0010 0005 3819 37

 

 
Die Evangelische Stadtkirchengemeinde ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie wird vertreten durch den kirchengemeinderat, der wiederum durch die 1. Vorsitzende Pfarrerin Dorothee Eisrich oder den 2. Vorsitzenden Dieter Feser.Inhaltlich verantwortlich nach §5 Telemediengesetz (TMG) und §55 Staatsvertrag über Rundfunk und Telemedien (RSTtV): Geschäftsführende Pfarrerin Dorothee Eisrich. [Haftungsausschluss ] [Datenschutzerklärung]