Lionsclub Schorndorf spendet 10.000 Euro für Innenrenovierung der Stadtkirche

Eine Spende in Höhe von 10.000 Euro brachte die ausverkaufte  Benefizgala des Lionsclub Schorndorf am 13. 01.2013 zugunsten der Stadtkirchenrenovierung!!

Der Lionsclub Schorndorf hatte sich entschieden, den gesamten Erlös des diesjährigen Benefizkonzertes für die Stadtkircheninnenrenovierung zu spenden.

Im Anschluss an das kurzweilige und schwungvolle Konzert überreichten die Vorstände des Lions-Clubs Frau Sylvia Marks und Manfred Bantel einen symbolischen Scheck über 10.000 Euro an die beiden Vertreter des Kirchbauvereins Schorndorf Frau Pfarrerin Dorothee Eisrich und Herrn Prof. Christof Wolfmaier.

Ganz herzlichen Dank an den Lions-Club Schorndorf und die Sponsoren für die Unterstützung unseres großen Vorhabens!

 

 

Veranstalter: Lionsclub Schorndorf mit Unterstützung des Amtes für Stadtmarketing und Kultur der Stadt Schorndorf, demZeitungsverlag Waiblingen und folgenden Sponsoren: Alphacam Fertigungssoftware, Alfred Giesser Messerfabrik GmbH, Autohaus Mulfinger, Bikes and Boards, Öhlund Zahnarztpraxis, Ebner Immobilien, Menold Bezler Rechtsanwälte, Metzgerei Fritz, Michaels-Apotheke Winterbach, Laser Zentrum Weinstadt, Oertel Kristallglas, Oskar Frech GmbH +Co KG, Vermessungsbüro Käser + Reiner, Volksbank Stuttgart, tadtwerke Schorndorf

Veranstaltungsort:  Barbara-Künkelinhalle, Schorndorf

 

Wiener Johann Strauss Capelle

Das neue Jahr wird in Schorndorf auch 2013 vom traditionsreichsten Strauss-Orchester der Welt eingeläutet: Die „Wiener Johann Strauss-Capelle“ stellt ihr Konzert in diesem Jahr unter das Motto „Manege frei“! Lassen Sie sich entführen in die bunte Welt der Zirkusmusik mit dem „Einzugsmarsch der Gladiatoren“ neben Wiener Bonbons und Schmankerln der Brüder Strauss und ihres Vaters. Zudem wird Dirigent Rainer Roos für dieses Konzert einen ganz besonderen Gast aus der Welt der Artistik, Daniel Rall, einladen. Ein spannender Mix. Lassen Sie sich überraschen!

Auch heute noch wird es als große Verpflichtung angesehen, die Tradition der „Wiener Johann Strauss-Capelle“ weiterzuführen, deren Gründer und Dirigent einst Johann Strauss Vater persönlich war. In original historischer Kleidung wird die von der Strauss-Dynastie für die Strauss-Capelle komponierte Musik authentisch wiedergegeben und begeistert unter der Leitung von Dirigent Rainer Roos Millionen Menschen auf der ganzen Welt. Roos gilt neben seiner Vielseitigkeit für alle musikalischen Genres als besonderer Spezialist für die Wiener Musik und darf als erster deutscher Dirigent die Strauss-Capelle weltweit dirigieren.

Dirigent Rainer Roos

Der in Stuttgart geborene Dirigent und Pianist Rainer Roos studierte an der Musikhochschule Stuttgart und wurde bereits während des Studiums an der Stuttgarter Staatsoper engagiert und dirigierte in der Folge an zahlreichen europäischen Opernhäusern wie der Oper Luxemburg, Theater Magdeburg, der Wiener Volksoper und der Wiener Staatsoper. 2004 wurde er zudem Kapellmeister der Wiener Johann Strauss Capelle und des Schloßorchesters Schönbrunn. In 2011 dirigierte Roos u.a. drei Rundfunkproduktionen für den WDR und die Fernsehgala „Grand Prix classics“ live aus der Düsseldorfer Tonhalle. Neben internationalen Tourneen und Bällen sowie Konzerten im deutschsprachigen Raum dirigiert Rainer Roos 2012 als musikalischer Repräsentant der Landeshauptstadt Stuttgart die Gala zur Gründung der Städtepartnerschaft zwischen Singapur und Stuttgart in Singapur. Im Rems-Murr- Kreis ist Roos vor allem als künstlerischer Leiter und Dirigent des Backnang classicopenairs bekannt.

Stargast Daniel Rall

Daniel Rall machte sein Hobby und seine Leidenschaft für Bikes zum Beruf. Nach seinen ersten Trialfahrversuchen nahm er bald an den regionalen und deutschen Meisterschaften teil, gefolgt von Auftritten auf den ganz großen Turnieren, den Europa- und Weltmeisterschaften und schließlich dem World Cup. Noch zu Schulzeiten kamen die ersten großen Erfolge: Der Deutsche Trial Pokalsieg, ein zweiter Platz im Mannschaft-Europa-Cup und ein beachtlicher 11. Platz im gesamt World-Cup-Ranking. Mittlerweile sind seine spektakulären und eindrucksvollen Shows gefragte Highlights auf Messen, Firmen-Veranstaltungen und Galas, und das nicht nur in Deutschland, sondern weltweit. Absolutes Highlight war neben verschiedenen Fernsehauftritten der Sieg als Wettkönig in der Sommerausgabe von „Wetten Dass“ auf Mallorca im Jahr 2010 und seinem Wettsieg bei einer der quotenstärksten Sendungen weltweit, der chinesischen Variante.

Die Begünstigte 2013

Der Erlös der 8. Benefizgala kommt der Innenrenovierung der Stadtkirche in Schorndorf zu Gute: Die notdürftig abgesicherte, denkmalgeschützte Bornefeld- Orgel auf ihrer Empore muss bezüglich Mechanik und Statik dringend saniert, die Heizungsanlage und die Bankbestuhlung heutigen Anforderungen angepasst, wertvolle Epitaphien und Chorschranken restauriert werden. Die Stadtkirche ist eines der wertvollsten Gebäude der Stadt Schorndorf und die drittgrößte evangelische Kirche in Baden Württemberg. Wie der Name schon sagt: die Stadtkirche ist nicht allein Sache der Kirche, sondern – mitten in Schorndorf – eine Kirche der Schorndorfer und somit auch Sache der Bürgerinnen und Bürger, Institutionen und Firmen von Schorndorf: 1477 von ihren Bürgern erbaut, 1638 im Krieg zerstört, bis 1660 von ihren Bürgern wieder aufgebaut, mit Hilfe der Stadt und ihren Bürgern immer wieder renoviert, ist es nun an unserer Generation, die dringend notwendige und aufwändige Innensanierung finanziell zu unterstützen.

Impressum

Evangelische Stadtkirchengemeinde Schorndorf
Friedrich-Fischer-Strasse 4
73614 Schorndorf
  Telefon:(07181) 979619
     Fax: (07181) 979629
Pfarramt.Schorndorf.Stadtkirche-West[at]elkw.de

 


Evang. Kirchenpflege Schorndorf, Schlichtener Str. 21
Kreissparkasse Waiblingen
BIC    SOLADES1WBN
IBAN    DE74 6025 0010 0005 3819 37

 

 
Die Evangelische Stadtkirchengemeinde ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie wird vertreten durch den kirchengemeinderat, der wiederum durch die 1. Vorsitzende Pfarrerin Dorothee Eisrich oder den 2. Vorsitzenden Dieter Feser.Inhaltlich verantwortlich nach $5 Telemediengesetz (TMG) und §55 Staatsvertrag über Rundfunk und Telemedien (RSTtV): Geschäftsführende Pfarrerin Dorothee Eisrich. [Haftungsausschluss