Trauercafe Schorndorf: Termine stehen fest

Ein Angebot zum Reden und Zuhören. Wer von einem vertrauten Mensch Abschied nehmen muss, erlebt, dass viel nicht mehr so ist, wie es war. Wer selbst einmal getrauert hat, kann das nachvollziehen. Aber dennoch bleibt vielen Außenstehenden verborgen, welche Gedanken und Gefühle Trauernde beschäftigen. Der Weg, der in der Trauer zurückgelegt werden muss, ist für jeden Mensch anders.

In dieser Situation kann Austausch gut tun. Es kann gut tun zu wissen: Ins TRAUERcafé SCHORNDORF kann ich gehen, um über meine Trauer zu reden oder aber auch nur zuzuhören. Hier treffe ich Menschen, die Ähnliches wie ich erlebt haben. Doch ich bin zu nichts verpflichtet. Auch eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kontakt: I. Rau-Mack, Diplom-Sozialarbeiterin (FH) und Diakonin, Telefon (07181) 64217.

Termine: Einmal im Monat freitags, 15 bis 17 Uhr, im CVJM-Haus, Kirchplatz 11, Schorndorf. Im nächsten halben Jahr findet das Trauercafé statt am 17.10.2014, 14.11.2014, 12.12.2014, 16.1.2015, 13.2.2015.

Das Trauercafé ist ein Kooperationsprojekt des Kreisdiakonieverbandes Rems-Murr-Kreis und der Stadtkirche Schorndorf. Es wird finanziell unterstützt von der Bürgerstiftung Schorndorf und dem Zeitungsverlag Waiblingen.

Impressum

Evangelische Stadtkirchengemeinde Schorndorf
Friedrich-Fischer-Strasse 4
73614 Schorndorf
  Telefon:(07181) 979619
     Fax: (07181) 979629
Pfarramt.Schorndorf.Stadtkirche-West[at]elkw.de

 


Evang. Kirchenpflege Schorndorf, Schlichtener Str. 21
Kreissparkasse Waiblingen
BIC    SOLADES1WBN
IBAN    DE74 6025 0010 0005 3819 37

 

 
Die Evangelische Stadtkirchengemeinde ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie wird vertreten durch den kirchengemeinderat, der wiederum durch die 1. Vorsitzende Pfarrerin Dorothee Eisrich oder den 2. Vorsitzenden Dieter Feser.Inhaltlich verantwortlich nach $5 Telemediengesetz (TMG) und §55 Staatsvertrag über Rundfunk und Telemedien (RSTtV): Geschäftsführende Pfarrerin Dorothee Eisrich. [Haftungsausschluss