Ein Käferleben

Meist sind es nur kleine Kinder, die sich für alles Kleingetier wie beispielsweise Käfer interessieren, sich auf die Erde hocken und genau hinschauen, was sich da zu ihren Füßen bewegt. Dabei sind 20 bis 25 Prozent aller Arten tatsächlich Käfer, 350.000 gibt es mindestens weltweit und sie kommen in allen Regionen unserer Erde vor, nur im ewigen Eis der Antarktis nicht. Der größte seiner Art ist der brasilianische Riesenbockkäfer, der ganze 17 cm erreichen kann, aber es gibt auch Arten, die weniger als 0,5 mm lang werden. Da wir Menschen gerne katalogisieren und kategorisieren, haben wir Käfer natürlich auch in Schädlinge und Nützlinge eingeteilt, wobei das eine rein menschliche Betrachtungsweise ist. Denn Käfer, die ganze Ernten vernichten, bezeichnen wir als schädlich, wenn sie aber andere Schädlinge von unseren Beeten fernhalten und verzehren, gelten sie als nützlich. Betrachtet man sie jedoch so genau wie völlig unvoreingenommene Kinder, sieht man in ihnen die Perfektion der Schöpfung im Winzigkleinen.

Ich wünsche Ihnen eine behütete Woche.

Ihre Heike Kistner
1.Vorsitzende des Kirchengemeinderates

Impuls der Woche

Stadtkirche

Die Stadtkirche ist in der Sommerzeit für Besucher an folgenden Tagen geöffnet::

täglich 10-19 Uhr, donnerstags und freitags: 13-19Uhr

Fotos

Lichtinstallation

Okt 07, 2019 Bilder

Gesucht!

Dokumente

Impressum

Evangelische Stadtkirchengemeinde Schorndorf
Friedrich-Fischer-Strasse 4
73614 Schorndorf
  Telefon:(07181) 979619
     Fax: (07181) 979629
Pfarramt.Schorndorf.Stadtkirche-West[at]elkw.de

 

 

Evang. Kirchenpflege Schorndorf, Schlichtener Str. 21
Kreissparkasse Waiblingen
BIC    SOLADES1WBN
IBAN    DE74 6025 0010 0005 3819 37

 

 
Die Evangelische Stadtkirchengemeinde ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie wird vertreten durch den kirchengemeinderat, der wiederum durch die 1. Vorsitzende Pfarrerin Dorothee Eisrich oder den 2. Vorsitzenden Dieter Feser.Inhaltlich verantwortlich nach §5 Telemediengesetz (TMG) und §55 Staatsvertrag über Rundfunk und Telemedien (RSTtV): Geschäftsführende Pfarrerin Dorothee Eisrich. [Haftungsausschluss ] [Datenschutzerklärung]