„Baukunst“

Zuerst suchte der Mensch Schutz in Höhlen, um sein Grundbedürfnis nach Sicherheit zu stillen. Nachdem er gelernt hatte, die verschiedensten Materialien und Techniken einzusetzen, um sich ein Dach über dem Kopf zu verschaffen, wurden seine Bauten immer ausgefeilter und dienten schließlich nicht nur dem Schutz der eigenen Person. Er schuf Gotteshäuser, Krankenhäuser, Kaufhäuser und Gebäude, die nur dem Zweck der Erbauung dienen sollten. Ein Beispiel dafür ist der für die Remstalgartenschau entstandene Monopteros in Winterbach, der auf die Gartenkunst des Barocks zurückgeht. Seine einzige Funktion ist das rein ästhetische Vergnügen am Zusammenspiel von Architektur und Natur. Der offene Rundbau in strahlendem Weiß inmitten der Natur gibt einen großartigen Blick auf das Remstal frei.

Ich wünsche Ihnen eine behütete Woche.

Ihre Heike Kistner
1.Vorsitzende des Kirchengemeinderates

Impuls der Woche

Fait Trade Logo

 

Stadtkirche

Die Stadtkirche ist in der Sommerzeit für Besucher an folgenden Tagen geöffnet::

täglich 10-18 Uhr, donnerstags und freitags: 13-18 Uhr

Fotos

Lichtinstallation

Okt 07, 2019 Bilder

Dokumente

Impressum

Evangelische Stadtkirchengemeinde Schorndorf
Friedrich-Fischer-Strasse 4
73614 Schorndorf
  Telefon:(07181) 979619
     Fax: (07181) 979629
Pfarramt.Schorndorf.Stadtkirche-West[at]elkw.de

 

 

Evang. Kirchenpflege Schorndorf, Schlichtener Str. 21
Kreissparkasse Waiblingen
BIC    SOLADES1WBN
IBAN    DE74 6025 0010 0005 3819 37

 

 
Die Evangelische Stadtkirchengemeinde ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie wird vertreten durch den kirchengemeinderat, der wiederum durch die 1. Vorsitzende Pfarrerin Dorothee Eisrich oder den 2. Vorsitzenden Dieter Feser.Inhaltlich verantwortlich nach §5 Telemediengesetz (TMG) und §55 Staatsvertrag über Rundfunk und Telemedien (RSTtV): Geschäftsführende Pfarrerin Dorothee Eisrich. [Haftungsausschluss ] [Datenschutzerklärung]