Heute und morgen

Nachrichten

Benefizaktionen zugunsten der Schorndorfer Stadtkirche

Eine ganz neuartige Benefizaktion startet am kommenden Samstag. Auf Vermittlung des Weingärtnervereins Schorndorf hat die Remstalkellerei in Beutelsbach die limitierte Sonderabfüllung eines „Schorndorfer Stadtkirchenweins“ auf Flaschen gezogen.

Gerade einmal drei Jahre ist es her, dass die grundlegende In-nensanierung der imposanten Schorndorfer Stadtkirche abge-schlossen werden konnte. Und schon wartet die nächste große Herausforderung, die noch nicht einmal für jedermann augenfäl-lig ist. Der Dachstuhl des Chores muss dringend saniert werden, da er nicht mehr standsicher ist. Wie schon in der Presse berichtet, hat man bereits beim Wiederaufbau der Kirche nach dem großen Stadtbrand im Jahr 1634 eine fragwürdige Behelfslö-sung gewählt, um Kosten zu sparen. Über die Jahrhunderte wurde immer wieder nur das Nötigste getan. Inzwischen hängt der Dachstuhl des Chores schief und weist Wasserschäden auf. Balken drücken auf die gewaltige Gewölbedecke des Chores und belasten sie über Gebühr. Höchste Zeit, „Nägel mit Köpfen“ zu machen, um großen Schaden abzuwenden.

Die Fachleute rechnen mit anfallenden Baukosten in Höhe von 440.000 Euro. Davon muss die Hälfte durch die Gemeinde selbst aufgebracht sein, ehe überhaupt mit den Sanierungsarbeiten be-gonnen werden kann. Deshalb bittet der Kirchbauverein Stadt-kirche Schorndorf wieder um Spenden zugunsten dieser Maßnahme (Spendenkonto bei der Kreissparkasse Waiblingen, IBAN: DE91 6025 0010 0005 2660 07, BIC: SOLADES1WBN).


Eine ganz neuartige Benefizaktion startet am kommenden Samstag. Auf Vermittlung des Weingärtnervereins Schorndorf hat die Remstalkellerei in Beutelsbach die limitierte Sonderabfüllung eines „Schorndorfer Stadtkirchenweins“ auf Flaschen gezogen. Es handelt sich um eine „Cuvée Pinot“, also eine fein ausgewogene Mischung von sorgfältig ausgewählten Rotweinen aus der Burgunderfamilie. Der trocken ausgebaute Wein des Jahrgangs 2016 mit kräftiger Burgunderfrucht und dezenten Gerbstoffen ist eine interessante Spezialität aus Schorndorf und dem Remstal.

An den drei Samstagen 31.03., 07.04. und 14.04. wird er an einem Sonderstand des Kirchbauvereins neben dem Crêpes-Stand in der Daimlerstraße zur Marktzeit jeweils von 10 bis 14 Uhr zum Preis von 9,90 EUR je Flasche käuflich zu erwerben sein. Die Hälfte des Preises kommt der anstehenden Baumaßnahme zugute.

Wäre das nicht eine Idee für ein besonderes Ostergeschenk oder Mitbringsel? Und sich selbst sollte man ja auch nicht vergessen. Gutes zu tun, indem man sich ein Gläschen eines besonderen Weines munden lässt, kann es etwas Schöneres geben?

 

Ausgewählte Vorankündigungen

Sonntag, 21. Oktober 2018, 19:00- Uhr

Chorkonzert: Stuttgarter Singakademie

Chorkonzert Am Sonntag, 21. Oktober, 19 Uhr, ist zum wiederholten Mal die Stuttgarter Singakademie unter der Leitung von Stefan Weible zu Gast. Auf dem Programm stehen Werke für vier- bis zehnstimmigen Chor ...


Dienstag, 23. Oktober 2018, 14:30- 16:30 Uhr

Treffpunkt für Senioren

Thema: "Ein Nachmittag rund um den  Kolonialismus"Welche Auswirkungen hatte und hat der Kolonialismus weltweit? Darüber wird Frau Anne Simmler, Bildungsreferentin des Weltladens El Mundo in Schorndorf, berich...


Sonntag, 18. November 2018, 10:00- Uhr

Gottesdienst zum Volkstrauertag (Kläger-Lißmann))

mit Pfarrer Kläger-Lißmann



Stadtkirche Öffnungszeiten

Sommerzeit: täglich 10-18 Uhr,
donnerstags und freitags: 13-18 Uhr

Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Interessante Dokumente

Turmbläser Frühstück

turmblaeser

Impressum

Evangelische Stadtkirchengemeinde Schorndorf
Friedrich-Fischer-Strasse 4
73614 Schorndorf
  Telefon:(07181) 979619
     Fax: (07181) 979629
Pfarramt.Schorndorf.Stadtkirche-West[at]elkw.de

 

 

Evang. Kirchenpflege Schorndorf, Schlichtener Str. 21
Kreissparkasse Waiblingen
BIC    SOLADES1WBN
IBAN    DE74 6025 0010 0005 3819 37

 

 
Die Evangelische Stadtkirchengemeinde ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie wird vertreten durch den kirchengemeinderat, der wiederum durch die 1. Vorsitzende Pfarrerin Dorothee Eisrich oder den 2. Vorsitzenden Dieter Feser.Inhaltlich verantwortlich nach §5 Telemediengesetz (TMG) und §55 Staatsvertrag über Rundfunk und Telemedien (RSTtV): Geschäftsführende Pfarrerin Dorothee Eisrich. [Haftungsausschluss ] [Datenschutzerklärung]